Skip to content

Birgit Stauch

by admin on März 13th, 2014

Birgit Stauch wurde am 11.12.1961 in Baden-Baden geboren und ist die Tochter des Bildhauers und Steinmetzes Alexander Stauch. Nach ihrem Abitur 1978 ging sie an das Johann Friedrich Böttger-Institut in Selb und begann ein Studium der Formgestaltung. Nach ihrem Designstudium ging sie in die private Lehre bei Bildhauern wie Arno Breker oder Richard Alexander Agricola.

 

Im September 1982 fand sie eine Anstellung in der Kunstgießerei Strassacker, Europas größter Kunstgießerei, als Bildhauerin und Designerin, wo sie 14 Jahre eine leitende Stellung einnahm. Zeitgleich arbeitete sie als freischaffende Künstlerin für private und geschäftliche Kunden.

 

Stauch fertigt, seit sie seit 1996 nicht mehr bei Strassacker angestellt ist, eigene Arbeiten aus Bronze und Stein freiberuflich für ihre Kunden. Vorher war sie auch gelegentlich im Ausland unterwegs, designte Bronzearbeiten für den Regierungspalast des Emirs von Qatar und war die Leiterin der Entwicklungsabteilung und des Ateliers Strassacker.

Zu ihren Arbeiten zählen Büsten und Reliefs, die u.a. berühmte Musiker wie Mozart oder Brahms zeigen, fantasievolle Vollplastiken, Brunnen und Denkmale, Buchstützen und Portaldesigns sowie Familienwappen.

 

Besonders ihre Bronzeskulpturen sind sehr beliebt, die kleinen Tierfiguren stechen dabei mit klaren Linien und einem Detailreichtum hervor, der dabei nie überlastet wirkt. Sie sorgen für eine Prise Eleganz in jedem Raum, egal ob Büro oder daheim.

Share

Post to Twitter Tweet This Post

From → Künstler

Loading Facebook Comments ...
No comments yet

Leave a Reply

Note: XHTML is allowed. Your email address will never be published.

Subscribe to this comment feed via RSS